Meinungen und Gedanken · 20. November 2019
Zugegeben, die Überschrift provoziert ein wenig, dazu später mehr. Unter der Abkürzung „ForGen“ verbirgt sich das ‚Institut für forensische Genetik und Rechtsmedizin‘ am Institut für Hämatopathologie GmbH, Hamburg. Wer mehr wissen möchte, klicke nachstehende Webseite an: https://www.forensik-hh.de/forensisch-genetische-analysen-von-tieren/

Meinungen und Gedanken · 02. September 2019
ULRICH WOTSCHIKOWSKY (1940 – 2019)
Meinungen und Gedanken · 11. August 2019
Stellungnahme zu „Toter Wolf von Sellrain ist österreichische Schande“ Selbst wenn man davon ausgeht, dass das Gros der österreichischen und deutschen Jägerschaft sich an Recht und Gesetz hält, so bleiben doch Fragen, ob Jagd angewandter Naturschutz ist? Dazu folgen weiter unten einige Anmerkungen. Zunächst: Das „Enthaupten“ gewilderter Wölfe erfolgte auch in Deutschland verschiedenen Orts. Der oder die Täter demonstrieren damit ihre Missachtung gegenüber einer in der EU durch...

Meinungen und Gedanken · 30. Juni 2019
Ein solcher Gesetzentwurf (zur erleichterten Wolfsjagd) kommt zustande, wenn die Ressortchefinnen zweier Fachministerien ziemlich ungetrübt von Fachwissen sind. Nun ja, anscheinend ist Kompromiss – und sei er noch so schmalbrüstig – das Gebot der gegenwärtigen Berliner Politik. Ob in der Chausseestraße 37, 10115 Berlin, der Geschäftsstelle des DJV. ob dieses Gesetzentwurfes der Sekt bereits kaltgestellt wurde, entzieht sich der Kenntnis des Schreibers, der allerdings Champagner...
Meinungen und Gedanken · 26. Mai 2019
Ein – dem Objekt geschuldeter – recht ausführlicher und vielleicht ein wenig polarisierender Essay von Kiang.

Artenschutz · 12. Mai 2019
Sehr geehrter Herr Dr. Bieberbach, Im Internet präsentieren sich die Stadtwerke München GmbH/SWM als Umweltschützer par excellence. Dem ist mitnichten so! Die sog. erneuerbaren Energien – Wind, Solar, Biomasse – sind alles denn umweltschonend und tragen erheblich bei zum Niedergang der Biodiversität unseres Planeten. Das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) wurde von sach- und fachunkundigen Politikern eingebracht und im Parlament verabschiedet. Es diente und dient der Beruhigung (und...

Meinungen und Gedanken · 21. April 2019
Diese Nachricht - Ein Luchs wird zum Thüringer! - habe ich heute zur Kenntnis genommen. Sie erfüllt mich mit Nachdenklichkeit. Es stellen sich bei mir eine Menge Fragen ein. Wie konnte man so schnell und genau feststellen, dass das Beutetier ein etwa 3 jähriger Rehbock war? Hatte man keinen Respekt vor der Situation? War einem das nicht bewusst hier zu stören? Wer und warum entscheidet man das vor Ort? Warum konnte man - wie schon so häufig - so nah an das Tier herankommen? Hatte man so...

Artenschutz · 30. März 2019
Es gibt immer noch Jagdscheininhaber, die Greifvögel bzw. Beutegreifer als Raubvögel bzw. Raubtiere bezeichnen. Analog dazu könnte man bestimmte Exemplare von Jägern durchaus als Raubschießer bezeichnen. Kiang März 2019

Artenschutz · 19. Februar 2019
Die im Link zugängliche Übersetzung der Untersuchungen der aufgeführten Institutionen soll als eine Hilfestellung angesehen werden, für den Personenkreis , die den dänischen Originaltext nicht verstehen bzw. übersetzen können. Wenn trotzdem Fehler entdeckt werden, bitten wir um informative Nachricht. Emil und Kiang
Artenschutz · 17. Februar 2019
In dem 2004 gegründeten Aktionsbündnis Forum Natur (AFN) haben sich 9 Spitzenverbände von Naturnutzern zusammengefunden, deren Motto etwas überspitzt lautet „Privat vor Staat!“. Neben den 9 ordentlichen Mitgliedern, wie der DJV*, der DBV*, DFV*, FN*etc., gehören dem AFN weitere 8 Verbände als fördernde Mitglieder an, u. a. MIRO**, CIC**, Verbindungsstelle Landwirtschaft – Industrie e.V. Es ist sicherlich kein Zufall, dass AFN und DIE WALDEIGENTÜMER AGDW*** dieselbe Anschrift...

Mehr anzeigen