Artikel mit dem Tag "Naturschutz"



Meinungen und Gedanken · 27. Januar 2019
Horst Stern war ein Jahrhundertmensch. Kein Phänomen, sondern ein hart und gewissenhaft arbeitender Journalist, der in den drei Bereichen gedruckte Presse, Rundfunk und Fernsehen Großes, bisweilen Überragendes geleistet hat.

Meinungen und Gedanken · 03. Dezember 2018
Ich will mir nicht anmaßen die Situation des Betroffenen zu beurteilen und vorschnell Werturteile hierzu in den unersättlichen Äther zu werfen. Trotzdem komme ich nicht umhin einige grundsätzliche Überlegungen zu beschreiben, die vielleicht auch dazu betragen die Situation sachlicher zu bewerten. Nach meinem Wissensstand ist eine erwachsene Person von einem hundeartigen Beutegreifer in den Arm gebissen worden. Der Betroffene befand sich in hockender und arbeitender Position und Situation....

Meinungen und Gedanken · 26. November 2018
Vorbemerkung: Das L. hinter dem lateinischen oder latinisierten Namen einer Tierart steht für Linnaeus, sprich Carl von Linné (1707 – 1778), schwedischer Naturforscher und zukunftsweisender Systematiker. Wo es der Lesbarkeit des Textes und der Logik diente, wurde die maskuline Form des Wortes verwendet, wie z. B. Hubertusjünger. Da es sich bei nachstehendem Beitrag um ein Essay handelt, wird auf Quellenangaben verzichtet mit der Versicherung, den Text nach bestem Wissen und Gewissen...
Meinungen und Gedanken · 21. September 2018
War die Botschaft, der ganzseitigen Anzeige, die am 15. September in den nordrhein-westfälischen Tageszeitungen veröffentlicht worden ist. Urheber des wie eine professionelle Stellenausschreibung „verblendeten“ Textes ist der Landesjagdverband Nordrhein-Westfalen (LJV NRW), Mitglied im DJV (Deutscher Jagdverband, ehemals Deutscher Jagdschutzverband = DJV). Beim gesuchten „Naturschützer gleich welchen Geschlechts“ (NgwG) muss es sich um ein Männlein oder ein Weiblein handeln, denn...

Meinungen und Gedanken · 14. September 2018
So lautet der Titel einer „Informations-Broschüre“, herausgegeben als Beilage in der Kronenzeitung am 09.09.2018 vom Bund Österreichischer Jagdvereinigungen (BÖJV). Nun ja, wenn die Verfasser sorgfältiger recherchiert hätten, wüssten sie, dass Jagd mitnichten seit Jahrhunderten gelebte Tradition ist. Der im Text erwähnte Cro-Magnon, den man als modernen Menschen, Homo sapiens (sapiens), L. 1758 bezeichnen darf, hat mit Sicherheit andere Taktiken und Waffen genutzt, um an Fleisch zu...