Artikel mit dem Tag "luchse"



Meinungen und Gedanken · 13. September 2020
Der Elsenthaler oder „ Leitenluchs „ von 2015 animiert immer wieder die Schreiblust und bewegt die Gemüter von interessierten Menschen. Wir möchten – auch im Interesse des Schutzes der Luchse in Bayern – einen ergänzenden, informativen Beitrag zu diesem speziellen Fall der interessierten Öffentlichkeit zukommen lassen. Faktenlage und Zusammenhänge: Der Jagdpächter und Beständer: …“fand er laut eigener Aussage ein demoliertes Auto mit drei Insassen und einem toten Luchs...

Meinungen und Gedanken · 21. April 2019
Diese Nachricht - Ein Luchs wird zum Thüringer! - habe ich heute zur Kenntnis genommen. Sie erfüllt mich mit Nachdenklichkeit. Es stellen sich bei mir eine Menge Fragen ein. Wie konnte man so schnell und genau feststellen, dass das Beutetier ein etwa 3 jähriger Rehbock war? Hatte man keinen Respekt vor der Situation? War einem das nicht bewusst hier zu stören? Wer und warum entscheidet man das vor Ort? Warum konnte man - wie schon so häufig - so nah an das Tier herankommen? Hatte man so...

Artenschutz · 15. März 2018
Gastautor Max Luchs Alosa, Labka und Co..........! Wie soll man das alles verstehen? Diese ganze “ Luchskiste “ ist doch irgendwie nur ein Prestigeobjekt für ganz bestimmte Leute. Und erst das ganze Geld welches verbraucht wird, statt es in den Ankauf von Flächen für den Naturschutz zu investieren. Die armen Tiere werden instrumentalisiert von allen Beteiligten, schamlos! Da werden immer wieder Luchse aus Zoos eingesetzt. Die Schweizer liefern Tiere mit einer höchst zweifelhaften...
Meinungen und Gedanken · 08. November 2017
Ich hatte eine Idee..... vor einigen Tagen beobachtete ich einen Jungadler, der noch von den Eltern gelockt wurde. Ich betrachtete den Vogel mit dem Fernglas und – oh Schreck ! - ich stellte zuerst mehrere merkwürdig, breite Farbringe an seinem linken Bein fest. Aber auch das rechte Bein war mit breiten Ringen ummantelt..... Man muss wissen, dass die Beine der Adler bis zum Fußgelenk befiedert sind. Die breiten Ringe verunstalteten das Tier und scheuerten an seiner ersten jugendlichen...
Meinungen und Gedanken · 30. Oktober 2017
Bei allen Wolfsforschern und Co. geht es immer nur um Projekte an denen sie kleben.....und schließlich nur um Geld! Das ist der Dauertropf der heutigen Wissenschaftler im Bereich Artenschutz! Projekte, Projekte!! Wer einmal dabei ist verdient mit, wer rein will ...nein danke! Ein Club für sich, eine Art Arbeitsbeschaffungsmaßnahme für das Heer der Biologen, Zoologen, Ökologen und wer nicht noch alles..... Monitoring mit immer neuer kostenintensiver Technik für die Wissenschaft/ ler oder...
Meinungen und Gedanken · 16. Juni 2017
Wir lassen sie nicht in Ruhe Die Tiere werden instrumentalisiert, von allen "Parteien". Die Jägerschaft will punkten (Harz, Pfälzer Wald), aber Luchse bitte nur im begrenzten Auswilderungsgebiet - das könnten sie notfalls mit Waffengewalt durchsetzen. Dass Grünbrücken für den Verbund gebaut werden interessiert nicht. In Bayern wird das Problem Luchs auf landestypische Art gelöst, während es anderswo zumindest "Problemluchse" gibt. Während im Harz die gekennzeichneten/besenderten Luchse...